Das Projekt ‚brotundkunst‘,
erstellt von Künstlern in Zusammenarbeit mit den Menschen der Tafel,
zielt darauf ab, Kunst dem Kreislauf ökonomischer Verwertung zu entziehen und die Frage nach ihrem Wert noch einmal neu zu stellen.

Alle Künstler sind eingeladen an diesem Projekt teilzunehmen, Werke zu schenken, in ihren Städten ähnliche Projekte zu starten oder das Konzept auf andere Weise weiterzutragen und weiterzuentwickeln.

> Ausführliches Konzept